Sein Auto gut kennen | Was ist ein Katalysator ?

Bei jedem Besuch in der Autowerkstatt ist es die gleiche Geschichte ! Sie hören sich alle seine Erklärungen mit ernster und betroffener Miene an, aber nach zehn Minuten schalten Sie meist ab, so sehr Sie sich auch bemühen. Das Aufzählen von technischen oder zumindest abstrakten Begriffen ist nichts für Sie. Vielleicht ist es an der Zeit, etwas zu ändern, oder? Die richtige Autopflege erfordert ein gewisses Grundwissen, vor allem in Bezug auf die wichtigsten Teile. Krosfou, der Spezialist für DPF und Katalysator, begleitet Sie bei diesem Schritt, beginnend mit dem Katalysator oder Katalysator. Worum handelt es sich bei einem Katalysator? Wozu dient er? Sind alle Autos damit ausgestattet ? Wir erklären Ihnen alles und versprechen Ihnen, dass Ihr Auto bald keine Geheimnisse mehr vor Ihnen haben wird.

Die Rolle des Katalysators

Der Katalysator ist Teil einer zusammenhängenden Einheit innerhalb Ihres Fahrzeugs, der Abgasanlage. Diese Linie besteht im Wesentlichen aus einem Auspuffkrümmer, einer Lambdasonde. Die vor oder nach dem Katalysator und schließlich des Auspuffs platziert wird. Wenn Sie Ihren Chemieunterricht nicht vergessen haben, werden Sie sich daran erinnern, dass die Katalyse ein Phänomen ist, bei dem die Geschwindigkeit einer chemischen Reaktion beschleunigt wird. Genau das geschieht mit dem treffend benannten Katalysator, wie wir gleich sehen werden.

Das Vorhandensein eines Katalysators in Ihrem Fahrzeug ist in erster Linie eine Maßnahme der öffentlichen Gesundheit. Angesichts der Emissionen von immer mehr Schadstoffen und schädlichen Gasen für Gesundheit und Umwelt wurde in den 90er Jahren beschlossen, die Fahrzeuge mit dieser Abgasreinigungsanlage auszustatten. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass die Gase nicht beseitigt, sondern umgewandelt werden.

❌ Aus Kohlenmonoxid (das tödlich ist) wird ✅Kohlendioxid

❌Stickstoffoxid (das die Atemwege reizt) wird zu ✅Kohlendioxid und Distickstoffoxid

❌Unverbrannte Kohlenwasserstoffe werden zu ✅Wasserdampf und Kohlendioxid

Der Katalysator ist seit 1993 bei Fahrzeugen mit Benzinmotor und seit 1997 bei Dieselfahrzeugen vorhanden.

Der Katalysator ist nicht nur wichtig, sondern vor allem obligatorisch. Er wird bei der technischen Kontrolle Ihres Fahrzeugs systematisch überprüft.

Was ist ein Katalysator: Die Verbindung von Chemie und Hochtechnologie

Zusammensetzung eines Katalysators

Dieses mehrere Kilogramm schwere Teil befindet sich unter dem Auto, ganz in der Nähe des Motors. Es besteht aus einer zylindrischen Edelstahlschale, die eine Art Keramikfilter umschließt, der alsWabe bezeichnet wird. Die Mikrowaben der Wabe filtern die Gase, bevor sie durch den Auspuff in die Luft entweichen, und verringern so ihre Schädlichkeit.

Die Funktionsweise des Katalysators

Wie funktioniert es dann? Wenn die Abgase den Katalysator Ihres Fahrzeugs durchströmen, fließen sie durch die Wabe. Dessen Wände sind mit dünnen Schichten aus Edelmetallen wie Platin, Rhodium und Palladium beschichtet. Der Kontakt zwischen Gas und Metallen verstärkt die chemische Reaktion der Katalyse.

Ein wesentliches Element, die Temperatur der Gase muss 400 °C erreichen, damit die chemische Reaktion stattfindet. Das ist auch der Grund, warum der Katalysator so nah wie möglich am Motor angebracht ist, damit die Temperatur schneller steigt. Das ist auch der Grund, warum von Kurzstreckenfahrten mit dem Auto dringend abgeraten wird. Wenn die Temperatur nicht das erforderliche Niveau erreicht, findet die Gasumwandlung nicht statt und langfristig kann Ihr Bauteil verschmutzen und verstopfen.

Sie möchten wissen, ob Ihr Katalysator defekt ist ? Wollen Sie wissen, ob Ihr DPF verstopft ist ?

Muss sie oft gewechselt werden ?

Häufig nicht, aber dieses Teil ist nicht für die Ewigkeit. Seine Lebensdauer hängt stark von Ihrem Fahrstil und vor allem davon ab, wie oft und wie lange Sie fahren. Wie so oft in der Mechanik ist der Feind Nr. 1 die Unterforderung. Wenn Sie nur kurze Strecken fahren, wird Ihr Motor nicht warm genug und die chemische Reaktion findet nicht statt. Das führt dazu, dass sich Rückstände in Ihrem Topf ansammeln und ihn verschmutzen.

Sofern Sie Ihr Fahrzeug optimal nutzen, fällt der Austausch dieses Teils im Durchschnitt bei etwa 120.000 km an, abhängig vom jeweiligen Automodell.

Was ist mit Entfernen Sie Ihren Katalysator, denken Sie nicht einmal daran. Wir möchten Sie daran erinnern, dass dies gesetzlich strengstens verboten ist und mit einer Geldstrafe von bis zu 7.500 € geahndet werden kann.

Die Katalysatoren der Marke Krosfou

Der Katalysator eines Autos ist nach wie vor ein recht teures Teil und der Preis ist ein legitimes Anliegen des Verbrauchers.

Für diejenigen, die auf der Suche nach günstigen Ersatzteilen sind, bietet Krosfou erstklassige Produkte an, deren Preis-Leistungs-Verhältnis einfach unschlagbar ist.

Es ist schwierig, eine Preisspanne für einen Katalysator anzugeben. Je nach Modell Ihres Fahrzeugs müssen Sie für einen Filter unserer Marke zwischen 70€ und 800€ rechnen. Als Beispiel:

- zwischen 148 € und 258 € für einen Peugeot 206;

- zwischen 158 € und 391 € für einen Volkswagen Golf ;

- zwischen 340 € und 823 € für eine Mercedes S-Klasse.

Wenn Sie die Suchfunktion auf der Startseite unserer Website mit der Marke und dem Kennzeichen Ihres Fahrzeugs ausfüllen, können Sie sicher sein, dass Sie nicht das falsche Modell wählen. Vergessen Sie nicht, auch unsere Einbauanleitung herunterzuladen.

Unsere Produkte sind neu, direkt aus der Fabrik und garantiert 3 Jahre (im Vergleich zu 2 Jahren bei den meisten Herstellern). Sie sind alle aus Inox, das eines der Materialien ist, die am besten gegen Korrosion und damit gegen Verschleiß beständig sind.

Meiden Sie Billigprodukte und gönnen Sie Ihrem Auto nur das Beste.

Posted on 20.07.2020 by Funktionsweise 0 169

Ähnliche Artikel

DPF, Katalysator: Wo sind diese Teile dringend erhältlich ?

Ein Ausfall des Katalysators oder des DPF bedeutet, dass alle Ihre Pläne über den Haufen geworfen werden. Wo finden...

Wie lange hält ein DPF oder Katalysator ?

Die Frage nach der Lebensdauer von Partikelfiltern und Katalysatoren wurde aufgeworfen... Und es hängt sehr von Ihrer...

Ist es eine gute Idee, den Katalysator aus Ihrem Auto auszubauen ?

Mehr Leistung ✅ , weniger Pannen: Der Ausbau des Katalysators ist verlockend... Aber es ist nicht ohne Risiko !

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSENEine Antwort hinterlassen

Letzte Kommentare

Blog Suche

Kürzlich angesehen
Keine Artikel