Start-up verwandelt feine Partikel in Tinte

Start-up verwandelt feine Partikel in Tinte

Die Umwandlung von feinen Partikeln aus einem Dieselmotor in Tinte ist eine gewagte Sache. Mit nur 24 Jahren hat Kushagra Srivastava sein Start-up ins Leben gerufen und die ersten Ergebnisse sind sehr überzeugend. Sein Konzept besteht darin, einen neuartigen Filter in stark verschmutzende Dieselgeneratoren einzubauen, um Feinstaub zu zerstören... Zur Herstellung von Tinte. Inspiriert von den traditionellen Partikelfiltern, entwickelt sich der junge Mann allein in einem sehr lebhaften Segment. Und wenn sich dieses ausgeklügelte System bei Dieselfahrzeugen durchsetzen würde ?

Ein innovativer Partikelfilter

In nur wenigen Monaten hat das Start-up-Unternehmen Chakr Innovations seine Versprechen und Verpflichtungen erfüllt. 70 Partikelfilter für Dieselgeneratoren sind bereits installiert worden. Diese funktionieren anders als die DPF, die in Dieselfahrzeugen zu finden sind. Erstens handelt es sich um große Geräte, die im Freien am Auspuff von großen Generatoren eingesetzt werden. In diesen Filtern gibt es keine Siebe, da die feinen Partikel abkühlen, bevor sie durch ein Thermophoreseprinzip koagulieren und sich ausdehnen. So werden sie größer und werden durch eine labyrinthische Abfolge gesaugt, gebadet in einem Lösungsmittel. Das Ergebnis ist eine Flüssigkeit, die leicht in Tinte umgewandelt werden kann. Die Luft, die aus dem Filter kommt, ist daher viel sauberer, da 70-90% der Feinpartikel neutralisiert werden.

Ein wachsender Erfolg

Es folgten zwei Fundraising-Runden in nicht genannter Höhe. Nach Angaben von Kushagra Srivastava, CEO dieses innovativen Start-ups, wird der Markt auf über 200 Millionen Tonnen mit einem Gesamtwert von über 730 Millionen Euro geschätzt. Vor allem Dell hat die von diesen Filtern abgegebene Tinte erworben, obwohl die Nachfrage 100 Mal höher ist als die derzeitige Produktion.

An eine Anwendung im Automobilbereich denkt der junge Chef hingegen nicht. Der Partikelfilter deines Audi A3 TDI wird also nicht erst morgen deine Stifte aufladen! Seiner Meinung nach ist das Auto nicht von großem Interesse, da es nach seiner Einschätzung in etwa zehn Jahren veraltet ist. Dies gilt für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Andererseits geht Srivastavas Idee über die Grenzen Indiens hinaus, denn mehrere Unternehmen haben sich daran gemacht, diese Art von Verfahren zu entwickeln, was sicherlich kostspielig ist, da die Zielgruppe ausschließlich Unternehmen sind.

Sie möchten wissen, ob Ihr Katalysator defekt ist ? Wollen Sie wissen, ob Ihr DPF verstopft ist ?

Posted on 21.04.2019 by Umgebung 0 178

Ähnliche Artikel

Alles über das Recycling von DPF und Katalysator

Das Recycling von DPF und Katalysator ist eine umweltpolitische Notwendigkeit, stellt aber auch eine finanziell...

Was ist ein Partikelfilter und wie funktioniert er ?

Wissen Sie wirklich, wozu dieses Gerät zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung dient ?

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSENEine Antwort hinterlassen

Letzte Kommentare

Blog Suche

Kürzlich angesehen
Keine Artikel